Impressum

 

Reit - und Therapiehof
Mensch und Pferd

Nicole Haderer

Kroisbach 4
A-5151 Nußdorf-Schlößl

Lage / Anreise >

Sie sind hier: Startseite > Angebot

Pferdekraftstunden - Traumapädagogik

Einzeltherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Traumatisierung Schocktrauma, Entwicklungstrauma

Seelische Verletzungen duch extrem belastende Ereignisse,  sind für fast jeden Menschen belastend und können zu extremen Stress, Hilflosigkeit und Entsetzen führen. Derart viel Stress kann eine psychische Störung(PTBS)auslösen und der Körper reagiert mit einer Schutzhaltung, die Seele erleidet Schaden z.B. mit Dauerwachsamkeit/Dauerstress(Hyperarousal), Vermeidung-sverhalten oder dissoziativen Zuständen.

Es muss aber nicht immer ein schwerwiegendes Ereignis wie Gewalt,sexuellen Übergriff sein, sondern es kann durch ein Erlebnis in den ersten drei Lebensjahren, sogar auch schon vorgeburtlich, eine Traumatisierung entstehen - ein Entwicklungstrauma, meist untrennbar mit einer Bindungsstörung verbunden.

Die Traumapädagogik setzt ihren Schwerpunkt auf die Stabilisierung, arbeitet ressourcenorientiert und möchte mit Hilfe der Pferde die Selbstheilungskräfte aktivieren. Es ersetzt keine Traumatherapie.

Die Kunst der Pferde den Menschen Kraft zu geben

Pferde schenken Kraft in Stunden, wo Menschen es brauchen können, da sie

  • einen schweren Schicksalschlag( Gewalt) erlitten haben,
  • einen geliebten Menschen oder den Job verloren haben,
  • kraftlos nach einer langen Krankheit sind,
  • an Depressionen oder Burnout leiden,
  • sich und ihren Körper nicht annehmen und lieben können,
  • an einer Bindungsstörung leiden

Pferde stehen hinter uns und geben Kraft, sie tragen uns bedingungslos und schaukeln uns im Rhytmus, wie wir es damals im Mutterleib erleben durften.

Sie können uns helfen innere Bilder zu sehen, Altes aufzulösen und das eigene Gleichgewicht zu finden.

In diesen Zeiten des Zusammenseins mit dem Pferd ohne etwas zu wollen oder dem Pferd einen Auftrag zu geben was es für uns erfüllen soll, können wir erahnen was für eine Weisheit und Feinfühligkeit, sowie Liebe und Aufrichtigkeit in diesen kraftvollen Tieren innewohnt!

Sie lernen so sich und ihren Körper positiv wahrzunehmen und Vertrauen (auch ins Leben wieder-)zu gewinnen. Ein Nachnähren/Nachbemuttern ist eine Rolle, die das Pferd einnehmen kann und hilft alten Verletzungen leichter werden zu lassen. Das Finden des inneren Kindes,des sicheren Ortes und der eigenen Ressourcen mit dem vertrauensvollen Partner Pferd, zu dem man schneller einen Zugang findet als zu Menschen, hilft das eigene Ich zu stärken.

Der nonverbale Kommunikationspartner hilft den Menschen Barrieren zu überwinden und sich anzuvertrauen mit Gefühlen, die er sonst niemanden erzählen würde.

Elemente der Stabilisierung:

  • Psychodeukation
  • Körperarbeit
  • Imaginations-und Distanzierungsübungen
  • Ressourcen Schatzkiste und Notfallkoffer
  • Inneres Kind/inneres Team
  • Arbeit mit Krafftieren

Sie sind hier: Startseite > Angebot
   
zurück oben drucken