Impressum

Newsletter >

Reit - und Therapiezentrum
Mensch und Pferd

Nicole Haderer

Kroisbach 4
A-5151 Nußdorf-Schlößl

Lage / Anreise >

Sie sind hier: Startseite > Angebot > Freizeitpädagogik > Reiten als Sport für Behinderte

Reiten als Sport für Behinderte

Behindertensport als integrative Freizeitgestaltung

Beim Reiten als Sport für Behinderte wird Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung die Möglichkeit gegeben , seinen Fähigkeiten entsprechend mit und auf dem Pferd für den Sport gefördert zu werden. Eine sinnvolle Freizeitgestaltung - aber nicht zu verwechseln mit der Reittherapie.

Beim Reiten haben Menschen mit einem Handicap die Möglichkeit mit anderen gemeinsam einen Sport auszuüben und nicht immer am Rande stehen zu müssen. Das Pferd ist frei von Vorurteilen und damit eine ideales Vorbild für Integration.

Steht man neben einem Reitplatz wo integrativer Unterricht angeboten wird, kann es so sein das Sie als Aussenstehender nicht merken wer ein Handicap hat oder nicht - denn das Pferd leiht dem Gelähmten seine Beine, dem Blinden seine Augen, dem Tauben seine Ohren.

Inhalte der Stunden:

  • Longenunterricht
  • Bodenarbeit
  • Reiten mit entsprechenden Hilfsmitteln wie z.B. spezielle Zügel, Sattel (der Westernsattel bietet sich hier sehr gut an)
  • Reiten nach Westernart
  • Geschicklichkeitsspiele
  • Bishin zum Training für Turniere
  • Ausritte mit Handpferd

Das Westernpferd bietet aufgrund der einhändigen Zügelführung und dem bequemen Sattel für den Menschen mit Handicapgewisse Vorteile.

 

60 min. Einzel     50.-€

60 min. 2 TN       30.-€

60 min. 3 TN       23.-€

Sie sind hier: Startseite > Angebot > Freizeitpädagogik > Reiten als Sport für Behinderte
 Turnier    Vorführung    Turnier    Vorbereitung zum Ausritt    Stolz  
zurück oben drucken